Warnemünder Volljolle

Den alten Brauch des “Kriegsnagelns” haben die Herrschaften vom Förderkreis für das Schiffbau‐ und Schifffahrtsmuseum in der Hansestadt Rostock e.V. demilitarisiert. Gegen eine Spende können Sie sich mit einem Nagel auf dem von uns bebilderten Nagelbild im Format 60 x 35 als Spender verewigen. Damit finanzieren Sie nicht die Bundesmarine sondern den Nachbau eines früher an der Ostseeküste verbreiteten Segelbootes. Es soll zum 800. Stadtjubiläum von Rostock in See stechen.