Tag der Republik

… so hieß der Nationalfeiertag der DDR, glaube ich. 71 Jahre würde sie jetzt existieren. Aber die Bevölkerung des Landes hat sich vor 30 Jahren mehrheitlich und mehr oder weniger frei für den Beitritt zum Grundgesetz der BRD entschieden. Die Qualitätsmedien spielten damals schon eine ungute Rolle.

Diese unsere Verfassung ist aber, bis auf ein paar “Kleinigkeiten”, gar nicht so schlecht. Zur Zeit ist sie verfassungswidrig außer Kraft gesetzt. Ich beschäftige mich aus gegebenem Anlass gerade intensiv mit Quarantäne. Dieser schwere Eingriff in mindestens 5 Grundrechte betrifft momentan zehntausende Bundesbürger und besonders Kinder und Jugendliche. Er muss oder besser müsste sorgfältigst begründet werden.

Eine Grundgesetzänderung darf aber nur durch eine Zwei-Drittel-Mehrheit der Abgeordneten des Bundestages beschlossen werden. Das wiederum muss eine Zwei-Drittel-Mehrheit des Bundesrates bestätigen. Zur Zeit wird mit Verordnungen statt Gesetzen regiert. Diese werden von Gremien und Leuten beschlossen, die dafür nicht legitimiert sind, Kanzlerin und Ministerpräsidenten.

Das ganze wird mit Zahlen begründet, die nicht in richtige Relationen gesetzt werden. Das heißt, von den Systemmedien werden uns positiv getestete Personen als kranke Personen verkauft. Diese werden, seitdem zum ersten mal die Kamera auf diese Corona-Virus-Mutation gehalten wurde, einfach addiert. So wächst deren Zahl stetig und die Angst der Bevölkerung gleich mit.

Ganz nebenher werden die Gesundheitsämter von bezahlten Denunzianten – man kann sich befristet als “Kontaktverfolger” einstellen lassen – und Bundeswehrsoldaten unterstützt. Die Bundeswehr darf aber eigentlich nicht im Innern eingesetzt werden. Und es gibt genug Leute, die sich nicht zu blöd sind, Mitbürger die sich nicht an die verfassungswidrigen Maßnahmen halten, ganz ohne Bezahlung zu denunzieren.

Erinnert uns in der DDR Geborene, das nicht alles an die Situation 1989?

Wer Angst vor einem gefährlichen Virus hat, kann sich damit beruhigen, dass er oder sie sich die öffentlich zugänglichen Zahlen des Robert-Koch-Institutes und des statistischen Bundesamtes durchliest. Mit einem Taschenrechner und einfacher Prozentrechnung, wird man zu erstaunlichen Ergebnissen kommen.

Die “Pandemie” dauert so lange, wie die Bevölkerung diese größte Lüge aller Zeiten glaubt. Also Helm auf beim Radfahren und nicht Maske vorm Gesicht und heraus zum 7. Oktober!