Relativitätspraxis 21.03.2020

Die Ostseezeitung berichtet auf Ihrer Internetseite heute von bundesweit 19.535 mit Sars-CroV-2 Infizierten. Die Berliner Morgenpost hat andere Informationen und zählt 22.197 Fälle. 0,0269 % aller Deutschen sind demnach infiziert. Letztere Gazette hat übrigens eine sehr gute Übersichtskarte, auf der man das internationale Sars-CroV-2 – Geschehen verfolgen kann.

Dabei fiel mir ein, dass ich am 17.03. bei Spiegel-Online einen Artikel über Fake-Nachrichten über Sars-CroV-2 in Afrika gelesen hatte. Wenn ich mit dem Cursor über Afrika fahre, fällt auf, dass diesbezüglich dort eigentlich nichts los ist. Kenia hat 49.700.000 Einwohner und 7 Infizierte. Senegal hat 15.850.000 Einwohner und 47 Infizierte. Die Demokratische Republik Kongo hat 81.340.000 Einwohner und 23 Infizierte. Und das alles, trotzdem Afrika inzwischen fest in chinesischer Hand sein soll.

China hat aktuell 81.304 Infizierte, davon sind 71.857 wieder gesund und 3.259 gestorben (Quelle Berliner Morgenpost). China hat 1.386.000.000 Einwohner. 0,0059% der chinesischen Bevölkerung sind oder waren betroffen.

An diesem Wochenende entscheidet sich, ob ab Montag eine Ausgangssperre in weiten Teilen Deutschlands verhängt wird. Der Grund ist unser aller Verhalten. Wenn wir oder unsere Kinder weiter Corona-Partys feiern, lassen sich weitere Maßnahmen zu unserem eigenen Schutz nicht umgehen. Bento, das junge Magazin des Spiegel hat bei Bürgermeistern nachgefragt und siehe da, die legendären Corona-Partys gab es eigentlich gar nicht.