Korrektur lesen – was ist das?

Grundsätzlich könnte es uns egal sein, wie viele Fehler die Texte in Ihren Drucksachen enthalten. Nur leider ist ja meistens dann von Druckfehlern die Rede und nicht von Schreib- oder Tippfehlern. Also schieben Sie damit ein Stück weit, immer dem die Schuld in die Schuhe, der Ihre schlampig überflogenen Botschaften lediglich vervielfältigt hat. Weil uns das also nicht gleichgültig sein kann, senden wir Ihnen “fertige” Druckdateien gerne noch einmal zum Korrektur lesen zu. Das bedeutet für Sie, dass Sie z. B. alle Angaben auf einer Visitenkarte, einem Flyer oder auf welchem Druckprodukt auch immer noch einmal lesen . Wenn Ihnen das lästig ist und Sie die Datei dann einfach so zum Druck frei geben, sind Sie selbst schuld. Also lesen Sie bitte Korrektur, auch wenn die Zeit knapp ist.